Hinweis an alle Lieferanten und Besucher unseres Werkes am Standortort Ostrach: Halten Sie bitte langfristig, über die gesamte Zeitdauer der Corona-Ansteckungsgefahr bei Anlieferung und Abholung von Ware sowie geschäftlichen Besuchen mindestens zwei Meter Abstand zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In Ihrem und in unserem Interesse. Das Betreten der Werkshallen ist in dieser Zeit nicht gestattet. Das Betreten der Verwaltung erfolgt ebenfalls nur nach vorheriger Aufforderung, nur als Einzelperson und mit entsprechendem Abstand zu anderen Personen. Darüber hinaus dürfen wir Sie auffordern, den Hygiene-Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) konsequent zu folgen, sich also die Hände zu desinfizieren und den unmittelbaren Kontakt, z.B. bei der Abzeichnung von Lieferdokumenten, zu vermeiden sowie nur Ihren eigenen Stift zu benutzen. Auch das Tragen von Schutzhandschuhen und Schutzmasken verringert das Verbreitungsrisiko des Corona-Virus zusätzlich. Herzlichen Dank für Ihre verantwortungsvolle Rücksichtnahme.

News und Aktuelles

TEGOS ist Finalist 2021 beim „Großen Preis des Mittelstandes“

Großen Preis des Mittelstandes - Preisträger auf Bühne

Die in Ostrach ansässige TEGOS GmbH & Co.KG wurde am Samstag, 18.09.2021 in Würzburg als Finalist beim „Großen Preis des Mittelstandes“ Region Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Diese begehrte Wirtschaftsauszeichnung wird seit 25 Jahren von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgeschrieben und jährlich nehmen ca. 5.000 KMU Unternehmen aus ganz Deutschland teil, welche von Banken, Kommunen und Landkreisen nominiert werden.

Die Teilnehmer des Wettbewerbes stehen für das Beste, was soziale Marktwirtschaft ausmacht. Sie repräsentieren dynamische, produktive, erfolgreiche und innovative Unternehmen - den unverzichtbaren Kern der deutschen Wirtschaft. Die Preisträger und Finalisten stehen stellvertretend für vieltausendfaches unternehmerisches Engagement in Deutschland. Um die Auswahl der Top-Unternehmen 2021, die als Preisträger oder Finalisten ausgezeichnet wurden, haben die Juroren hart gerungen.

TEGOS als Technologieführer im Bereich von Türen- und Schließsystemen in der Freizeitindustrie ist seit 2016 nominiert und hat dreimal die erste Runde (die Jurystufe) überstanden. Mit einem bewerteten Fragebogen aus dem April 2021 ist TEGOS in das Finale eingezogen.

„Da man vor der Veranstaltung nicht weiß, ob die nächste Stufe erreicht wurde oder man sogar gewonnen hat, waren wir umso mehr zuerst unglaublich gespannt und dann sehr glücklich die Finalisten Trophäe entgegen nehmen zu dürfen.“ sagte TEGOS Marketing Referentin Anna Cisek.

Geschäftsführer IPM tegos Management Peter Müller: „Von den ca. 900 in Baden-Württemberg nominierten Unternehmen bedeutet dies, dass wir in den TOP 10 stehen – ein schöner Erfolg für TEGOS.“

Preisträger mit Urkunde
Ilona Müller, Anna Cisek, Peter Müller

Die Oskar-Patzelt-Stiftung über TEGOS in ihrer offiziellen Pressemitteilung:

>> Mit Sicherheit eine Tür in die Zukunft öffnen

Individuelle Freizeitmobilität ist der Markt, in dem TEGOS bereits heute die Lösungsansätze für die Zukunft anbietet. Mit Premium-Türen und Klappen für Wohnmobile und Caravaner, deren Zentralverriegelung selbst mit dem Smartphone oder Tablet zu bedienen sind und dabei noch mehr Lichtquellen schaffen, hat die TEGOS seit der Firmenübernahme 2012 ihren Marktanteil verdoppelt.

Das Umsatzwachstum betrug in sieben Jahren 200 Prozent, über 100 neue Arbeitsplätze wurden in der ländlichen Region geschaffen. Die Firmenphilosophie basiert auf Wachstum durch Innovation, Nachhaltigkeit, 100 Prozent Made in Germany bei maximale Fertigungstiefe und Inhouse-Kompetenz und familiärem Esprit gegenüber Mitarbeitern, Partnern und Kunden.

Als europaweit einziger Anbieter, der die Nachrüstung von Klappen, Türen und Schließsystemen in Freizeitmobile, völlig variabel in Größe und Ausführung, sowie unabhängig vom Hersteller binnen 24 Stunden ermöglicht, schreibt TEGOS auch in Punkto Nachhaltigkeit Geschichte.

Mit dem Angebot: Just-in-Sequence konnte das Unternehmen auch zunehmend Wohnmobilhersteller auf sich aufmerksam machen und binden. In der Coronakrise erweiterte TEGOS das Portfolio um eine sich selbst desinfizierende Umkleidekabine: TEGOS CLEANCHANGE.

Parallel dazu arbeitet TEGOS an ökologisch verträglichen, technischen Lösungen, Freizeitmobile und Immobilien vor dem Eindringen unerwünschter Insekten zu schützten. Eine besonders ökologisch wertvolle Sparte, angesichts eines dramatischen Insektensterbens durch flächendenkenden Einsatz von chemischen Mitteln in unserer modernen Welt.

Die Mitarbeiter aller Führungsebenen werden in die Zielbildung und in Entscheidungsprozesse mit eingebunden, um Potenziale zu erkennen und zu fördern. Der mitarbeiterorientierte Führungsstil zeigt sich auch in der Politik der offenen Bürotür oder in Kaizen-Projekten ohne hierarchische Ketten und künstliche Schranken.

Arbeits- und Ausbildungsplätze wurden auch für sieben Menschen geschaffen, die als Flüchtlinge nach Deutschland kamen und sich somit unkomplizierter in die neue Heimat integrieren konnten. Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten, ein breites Angebot von Incentives, eine offene Büropolitik, Sprachschulungen und individuelle Weiterbildungsmaßnahmen sind nur einige Schritte, die auf dem Weg in die Zukunft, die Visionen von TEGOS schon heute Gestalt annehmen lassen. TEGOS – Opens Your World! <<

Quelle:
www.mittelstandspreis.com/wettbewerb/auszeichnungsliste/uebersicht/




Ihr Ansprechpartner

Für unsere Privatkunden
Türen Klappen und Zubehör
07585 93290-102 07585 93290-109

Für unsere Geschäftskunden
Hersteller und Zulieferer
07585 93290-100 07585 93290-109

Your contact person

For our customers
Doors, Flaps and Accessories
+49 7585 93290-102 +49 7585 93290-109

For our business partners
Manufacturers and Suppliers
+49 7585 93290-100 +49 7585 93290-109